Sprungnavigation


Aktuell

13.03.2017

Warum braucht es die Kirche? – Caritas-Frühjahrssammlung

„Kirche soll in dieser Welt, die oft dunkel, verwirrend und Angst machend ist, einen Lichtblick vermitteln. Daher gehört zum Leben jeder Pfarrgemeinde das caritative Tun.“ Diesen Gedanken stellte Weihbischof Herwig Gössl in den Mittelpunkt der Eröffnung der Caritas-Sammlung für das Erzbistum Bamberg.

In seiner Predigt in der Kirche St. Wolfgang in Nürnberg betonte Gössl, dass die Kirche Menschen Mut machen solle, trotz Problemen und Schwierigkeiten nicht zu verzweifeln. Kirche soll die Botschaft Jesu Christi verkünden, nicht nur in Worten sondern auch in ihren Taten.

Von den Pfarreien erwartet der Weihbischof daher „liebevolle Aufmerksamkeit für Menschen, die in Not geraten sind“. Dazu bedürfe es aufmerksamer Augen und Ohren, denn „Menschen verstecken, was ihnen zu schaffen macht, weil es ihnen peinlich ist“. Oft reiche schon, wenn jemand zuhöre.

In diesem Zusammenhang lobte Gössl das Pilotprojekt des Caritasverbandes Nürnberg, der im Seelsorgebereich St. Bonifaz, St. Wolfgang und Heilig Kreuz eine Gemeindecaritas-Stelle eingerichtet hat: „Die Gemeindecaritas versucht, hilfreiche Netzwerke im Stadtviertel aufzubauen und unterstützt so die Pfarrgemeinden in ihrem caritativen Auftrag, den Menschen einen Lichtblick der Hoffnung zu schenken.“

Caritasdirektor Michael Schwarz betonte in seiner Begrüßung die beiden wichtigsten Anliegen der Gemeindecaritas: Wie wächst Seelsorge und Caritas wieder besser zusammen? Und : Wie wird Kirche wieder besser anschlussfähig für die Nöte der Menschen im Stadtteil?
Die Anbindung von professionellen Hilfen an das tatsächliche Leben in der Pfarrei soll durch diese zusätzlichen Ansprechpartner verbessert werden und die Botschaft Christi deutlich hervortreten. Nicht im missionarischen Sinn, es ist keine Suche nach mehr Gottesdienstbesucher; sondern als überzeugende Tat, der aktiven und zweckfreien Umsetzung von „Liebe deinen Nächsten“.

Die Spenden der diesjährigen Frühjahrssammlung fließen daher im Stadtraum Nürnberg in den Aufbau der Gemeindecaritasstrukturen.

© 2012 Caritas Nürnberg

Design by Logo Loenneberga

logo-caritas-nuernberg

drucken

nach oben