Sprungnavigation


  • st-martin-1
  • st-martin-2
  • st-martin-3
  • st-martin-4
  • st-martin-5
  • st-martin-6

Senioren- und Pflegeheim Stift St. Martin

05.04.2017

„Ein bewegtes Jahr“ und 1000 Schritte für Charkiw

Im vergangenen Jahr beschäftigte sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Altenhilfe mit dem neuen Pflegestandard Mobilität im Rahmen des Projektes „Ein bewegtes Jahr“. Mit Witz und Esprit wurde das ernste Thema für die Mitarbeiterschaft aufbereitet: stand am Anfang der schweißtreibende Erste Altenhilfe-Bowling-Cup, waren gegen Ende des Projektes selbst die Azubis in der Lage, eigene Angehörigenabende zum Thema souverän zu gestalten. Dazwischen wurde beispielsweise mittels Schrittzähler die tägliche Laufleistung des Pflegepersonals gemessen und daraufhin Abläufe optimiert (Tag der 1000 Schritte) oder auch Bewohnerinnen und Bewohner mit der „Drei-Schritte-Methode“ motiviert, täglich an dem Erhalt ihrer eigenen Mobilität zu arbeiten.
Unbestrittener Höhepunkt war jedoch die Benefiz-Rollatorlauf-Sommertour: In jedem Seniorenheim der Caritas fanden sich „bewegte“ Menschen, die unter großen Beifall und in Begleitung ihrer Pflegekraft ihre sportliche Leistung für einen guten Zweck einbrachten. Während der Sommerfeste wurden so ein staatlicher Betrag von etwas über 800 Euro erlaufen, den der Caritasverband auf 1000 Euro aufrundete. Überreicht wurde der Spendenscheck im Rahmen der Abschlussveranstaltung „Ein bewegtes Jahr“ an den Vorsitzenden des Fördervereins Ökumenische Sozialstation Charkiw Herrn Dietrich Schwarzer. Mit dem Betrag ist ein ganzes Jahr die Versorgung von vier Patienten in der ukrainischen Stadt sichergestellt. Caritasdirektor Schwarz und der Bereichsleiter Pflege René Malz dankten allen Beteiligten für ihren Einsatz.

© 2012 Caritas Nürnberg

Design by Logo Loenneberga

logo-caritas-nuernberg

drucken

nach oben