Freiwilliges soziales Schuljahr – FSSJ

Bist du dabei?
Wir brauchen dich!

FSSJ heißt zwar „Freiwilliges Soziales Schuljahr“. Aber für ein FSSJ musst du nicht zwangsläufig der „soziale Typ“ sein. Auch Technikfreaks, Natur- oder Tierliebhaber/innen, Kultur- oder Sportbegeisterte haben hier die Möglichkeit, eine Organisation ihrer Wahl kennenzulernen und zu unterstützen.

Was du genau zu tun hast, hängt ganz davon ab, wo du eingesetzt wirst. Allen FSSJ-Anbietern gemeinsam ist aber, dass sie gemeinnützig sind. Und damit ist das, was du tust, automatisch sozial!

Wie wär’s zum Beispiel damit?

  • Kinderbetreuung in Krippe, Kindergarten oder HortKinderbetreuung
    in Krippe,
    Kindergarten
    oder Hort
  • Beschäftigungsangebote im SeniorenheimBeschäftigungs-
    angebote im
    Seniorenheim
  • Kinder – und Jugendhäuser oder MehrgenerationenhäuserKinder-,
    Jugend- oder
    Mehrgenerationen-
    häuser
  • Vereine (Sport-, Musikverein)Vereine
    (Sport und Musik)
  • Büchereien, kulturelle EinrichtungenBüchereien, kulturelle Einrichtungen
  • Tafel und SozialladenTafel und
    Sozialladen
  • TierpflegeTierpflege
  • NaturschutzNaturschutz

Als FSSJler/in lernst du wirklich fürs Leben: weil du Erfahrungen sammelst, die länger zählen als eine Zeugnisnote. Oder es bringt dich sogar auf ganz neue Ideen, was du mit deinem Leben anfangen möchtest


Du hast die Wahl – was würde dich am meisten interessieren?

Und so läuft ein FSSJ ab!

Interview

Für die Anzeige des Videos wird Flash benötigt!