Sprungnavigation


Aktuell

16.04.2020

Musik von allen Seiten – der Garten macht es möglich

Normalerweise ist es ruhig in den Gärten hinter der Veste. Man hört ein wenig Verkehr, aber auch die Vögel im Park oder Garten zwitschern.

Doch wenn die Bewohner im Stift St. Martin im richtigen Moment ihre Fenster öffnen oder auf den Balkon treten, ist da noch viel mehr: War man bisher mit Hauskonzerten und Gottesdiensten in der Kapelle gut versorgt, findet in Zeiten von Besuchsverbot vieles einfach im Garten statt! Pastor Martin Wagner griff schon zur Gitarre für eine kleine Andacht zum Gründonnerstag, Musiktherapeut Tim Oberhauser tat es ihm gleich und gab Gassenhauer und Klassiker wie „Marina“, „Die Gedanken sind frei“ oder „Hoch auf dem gelben Wagen“ zum Besten. Um die Vorgaben zum Social distancing einzuhalten und auch Pflegebedürftige teilhaben zu lassen, wird das Programm auf allen drei Hausseiten separat gespielt.

Angekündigt für die Open-Air-Veranstaltungen sind bereits Symphoniker aus der Nachbarschaft, ein Schausteller mit Drehorgel sowie eine ökumenische Andacht.
Man darf gespannt sein, wer sich noch so die Gartentürklinke demnächst in die Hand gibt.

© 2012 Caritas Nürnberg

Design by Logo Loenneberga

logo-caritas-nuernberg

drucken

nach oben