Sprungnavigation


Nachrichtenarchiv

05.04.2017

„Ein bewegtes Jahr“ und 1000 Schritte für Charkiw

Im vergangenen Jahr beschäftigte sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Altenhilfe mit dem neuen Pflegestandard Mobilität im Rahmen des Projektes „Ein bewegtes Jahr“. Mit Witz und Esprit wurde das ernste Thema für die Mitarbeiterschaft aufbereitet: stand am Anfang der schweißtreibende Erste Altenhilfe-Bowling-Cup, waren gegen Ende des Projektes selbst die …

mehr

28.03.2017

Mir langt´s – ich geh Schaukeln!

Ob Jung oder Alt: Schaukeln macht einfach Spaß. Diese kleine Abwechslung können sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Jacobus-von-Hauck-Stift nun bei gutem Wetter jederzeit gönnen. Zum Ende der Gartensaison im letzten Jahr wurde eine seniorengerechte Schaukel im weitläufigen Garten des Seniorenheimes installiert, die wohl mit den ersten warmen Tagen dieses Jahres …

mehr

13.03.2017

Warum braucht es die Kirche? – Caritas-Frühjahrssammlung

„Kirche soll in dieser Welt, die oft dunkel, verwirrend und Angst machend ist, einen Lichtblick vermitteln. Daher gehört zum Leben jeder Pfarrgemeinde das caritative Tun.“ Diesen Gedanken stellte Weihbischof Herwig Gössl in den Mittelpunkt der Eröffnung der Caritas-Sammlung für das Erzbistum Bamberg.In seiner Predigt in der Kirche St. Wolfgang in Nürnberg betonte …

mehr

01.03.2017

Winterlicher Wassersport zu Gunsten des Sommers

Immer wieder beindruckend ist das 24 Stunden Schwimmen des Nürnberger Bildungszentrums für Blinde und Sehbehinderte (BBS). Ein Mal im Jahr finden sich die Kinder und ihre Lehrer und Erzieher, Freunde der Einrichtung sowie motivierte Schwimmer zu dieser sportlichen Herausforderung ein und meistern eine Schwimmbahn nach der nächsten. Natürlich zum Spaß, aber auch zum …

mehr

28.02.2017

Menschliche Nähe kann heilen

Wie die Gesunden mit den Kranken umgehen, zeigt nach Worten von Erzbischof Schick die Menschlichkeit einer Gesellschaft. „Je mehr Gutes wir unseren kranken Angehörigen und Freunden tun, desto mehr wird unsere Gesellschaft von Menschlichkeit bestimmt“, sagte Schick mit Blick auf den Welttag der Kranken, der in der katholischen Kirche am Gedenktag „Unsere Liebe Frau in …

mehr

27.02.2017

Der „Chefarzt“ der Straßenambulanz überträgt seine Verantwortung

Seit 23 Jahren - quasi fast seit Gründung der Caritas-Straßenambulanz Franz von Assisi - engagierte sich Dr. med. Heribert Renner im Rahmen der Straßenambulanz für Obdachlose und Drogenabhängige in der Stadt Nürnberg. Die medizinische Versorgung und später auch die Substitutionsbehandlung konnten mit seiner Hilfe angeboten und ausgebaut werden. Alles begann ganz …

mehr

16.02.2017

Caritas-Altenhilfe startet ein Jahr der Ethik

"Warum eigentlich?" Diese Frage kommt im täglichen Leben in Senioreneinrichtungen immer wieder auf. Doch meist ist für den Schritt zurück, das Überprüfen von traditionierten Abläufen im Pflegealltag wenig bis gar keine Zeit.

Einerseits bringen Routinen im situativen Alltag ja eine gewisse Sicherheit, gerade wenn ein Höchstmaß an Sensibilität trotz …

mehr

24.01.2017

Erfreulich wenig Betrieb beim betrieblichen Wintersport

Den tatsächlich nennenswerten Winter nutzten 15 Mitarbeiter/innen um zu Jahresbeginn noch ein wenig aufzutanken: Im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements machten sich die passionierten Skifahrer auf den Weg zu zwei sportlichen Tagen in der Steiermark. In Tauplitz wurde Quartier bezogen und bei passablen Wetter und leeren Pisten dem Wintersport gefrönt. Nach …

mehr

17.01.2017

Zusammen sind wir Heimat

"Zusammen sind wir Heimat" lautet der Slogan der diesjährigen bundesweiten Caritas-Kampagne - der dritte und letzte Teil der „Caritas-Initiative zum demografischen Wandel". Die Kampagne soll das Bewusstsein für den demografischen Wandel befördern und Lösungsansätze entwickeln. Im Fokus stehen 2017 das gelingende Zusammenleben von Einheimischen und …

mehr

20.12.2016

Feuer und Wärme hinter Gittern

Mit der finanziellen Unterstützung des Caritasverbandes konnte Gefängnisseelsorger Mario Kunz mit seinen Weihnachtswichteln aus der JVA in den letzten Tagen vor Heilig Abend  noch hundert Weihnachts-Päckchen packen. Spekulatius, Instant-Kaffee und die obligatorische Tabakware soll denjenigen Insassen eine kleine Festfreude bereiten, deren Kontakt nach draußen …

mehr

© 2012 Caritas Nürnberg

Design by Logo Loenneberga

logo-caritas-nuernberg

drucken

nach oben