Das sind wir - wir sind Kunigund

Unter dem Dach der Kindertagesstätten St. Kunigund sammeln sich eine Vielzahl von Einrichtungen und Hilfen für Kinder und ihre Familien im Raum Eltersdorf sowie in Fürth und Erlangen.

Von der Krippe bis zum Hort, von Offener Ganztagsbetreuung an Schulen über Heilpädagogischer Tagesstätte bis hin zu Hilfen zur Erziehung – hier finden Eltern und Kinder die richtige Beratung und Betreuung.

Ursprünglich ein Gemeindekindergarten und der Hort der Kirche St. Kunigund in Eltersdorf sind die Kindertagesstätten mit ihrem breit gefächerten Angebot heutzutage eine der ersten Adressen in der Region, wenn es um Inklusion und Integration von Kindern und Jugendlichen geht.

Unsere Angebote

für Kinder ab sechs Monaten bis zum Eintritt in den Kindergarten.
für Kinder ab zweieinhalb Jahren bis zum Schuleintritt.
für schulpflichtige Kinder im Alter von sechs bis sechzehn Jahren in altersgemischten Gruppen.
für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im Alter von vier Jahren bis zur Einschulung.
für Schulkinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren, die besondere heilpädagogische und therapeutische Hilfe benötigen.
für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt, die besondere heilpädagogische und therapeutische Hilfe benötigen.
Mobile Erziehungshilfe für Kinder, Jugendliche und deren Familien.
für Schülerinnen und Schüler der Ottfried-Preussler-Schule, Erlangen
für Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt, auch mit erhöhtem Förderbedarf, die in Fürth wohnhaft und gemeldet sind.
für Schülerinnen und Schüler der Jakob-Wassermann-Schule, Fürth
Lesemäuse singen auf dem Queckenmarkt

Auf dem vorweihnachtlichen Queckenmarkt, der im Ortsteil Eltersdorf und Umgebung sehr beliebt ist, ging es auch um ein Projekt der Kindertagesstätten…

Weiterlesen
Martinsumzug in Eltersdorf

Ganz Eltersdorf ist auf den Beinen, wenn die Kindertagesstätten St. Kunigund, also Kindergarten, Krippe, Hort, Heilpädagogische Tagesstätten und sogar…

Weiterlesen
Cleanup-Day-Helfer aus dem Förderzetnrum
Saubere Leistung am World Cleanup Day

Am 17. September war der World Cleanup Day und die Welt räumte auf. Deutschland und unsere Jugendhilfeeinrichtungen machten mit.

Weiterlesen
Studierende präsentieren das Bilderbuch in der Vorschule
Die Welt ist größer als mein Kindergarten.

Studierende der Sozialen Arbeit konzipierten ein Kinderbuch und einen Workshop in Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten St. Kunigund.

Weiterlesen
Gas & Power im Weihnachts-Endspurt

Auf den letzten Metern vor dem 24. Dezember ist in den Kindertagesstätten St. Kunigund noch viel zu tun: Sprichwörtlich ein Auto voller Päckchen ist…

Weiterlesen
Merle im Sondereinsatz auf der ConSozial

Die ConSozial ist die bedeutendste Fach- und Kongressmesse der deutschsprachigen Sozialbranche und findet jährlich in Nürnberg statt. Die bayerische…

Weiterlesen

Über uns

Die Kindertagesstätten St. Kunigund stehen überregional für inklusive Kinderbetreuung, bei der Kinder mit besonderen Bedürfnissen ganz selbstverständlich mit Gleichaltrigen zusammen betreut werden. So erhalten beeinträchtigte Kinder jetzt und in der Zukunft Zugang zu unserer Gesellschaft.

Mit dem Bau der Kirche St. Kunigund Anfang der 70er-Jahre entstand auch der Gebäudekomplex der heutigen Kindertagesstätten. 1992 wurde das Gebäude des Kindergartens aufgestockt, 2015 wurde die Krippe neu gebaut und der Kinderhort erweitert. Als Angebot im „Neubaugebiet“ entwickelte sich der Kindergarten und Hort mit den Familien und Kindern in der Umgebung stetig weiter. Sie waren und sind schon für die nächste Generation in Eltersdorf eine nicht wegdenkbare Einrichtung, wenn es um die Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen geht. Engagierte pädagogische Fachkräfte im ambulanten Dienst und vor Ort, eine herzliche Atmosphäre und eine moderne, kindgerechte und anregende Ausstattung schaffen die Grundlage für eine gute Zukunft der Kinder und Jugendlichen.

Mit mehr als hundert Hortplätzen, fast neunzig Kindergartenplätzen und vielen weiteren in kleineren Einrichtungen stellen die Kindertagesstätten einen starken Partner für die Kinder- und Jugendhilfe im Raum Erlangen dar. Mit dem großen Außengelände und den zahlreichen Aktivitäten sind die Kindertagesstätten in vielerlei Hinsicht fester Bestandteil der Nachbarschaft und des Lebens in der Kommune.

Unser Selbstverständnis ist ein Familien-Unterstützendes, unabhängig von Konfession und Herkunft. Unsere Wertevermittlung basiert auf dem christlichen Weltbild und als Teil der Gemeinde St. Kunigund feiern wir gemeinsam die kirchlichen Feste im Jahreskreis.

Insgesamt 430 Kinder werden von 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut.

Seit 2018 sind die Kindertagesstätten Teil der Caritas Nürnberg.

Unsere Stellenangebote

Von A wie Ausbildung bis hin zu Z wie Zentrale Verwaltung - hier finden Sie unsere Stellenangebote

Stellenangebote

Spenden

In der Kinder- und Jugendhilfe ist finanziell für das Nötigste gesorgt - nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Wenn Sie unseren Kindern und Jugendlichen gerne etwas Gutes tun wollen, was den normalen Budget-Rahmen sprengt, sagen wir schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung! Ihre Hilfe schafft Perspektiven für die Zukunft unserer Kinder und Jugendlichen.

Spendenkonto:
Caritas-Kindertagesstätten St. Kunigund
LIGA Bank eG | IBAN: DE97 7509 0300 0005 1544 13

Online-Spende

Caritas-Kindertagesstätten St. Kunigund

Adresse

Holzschuherring 40a
91058 Erlangen
09131 / 99 54 46
Barbara Mosler-Stöhr, Pädagogin M.A.
Barbara Mosler-Stöhr, Pädagogin M.A.
Caritas-Kindertagesstätten St. Kunigund
Mit dem Aufruf der Kartenansicht erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an Google übermittelt werden und dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.
Karte zeigen