Sprungnavigation


  • stapf-06
  • stapf-04
  • stapf-03
  • stapf-02

Kindertagesstätten St. Kunigund

Gegründet wurde der Kindergarten St. Kunigund 1974 aufgrund verstärkter Nachfrage, verursacht durch den Zuzug im Neubaugebiet von Erlangen-Eltersdorf. Mit den Kindern wuchs auch der Bedarf an altersgemäßer und fachlicher Betreuung und so entstanden im Lauf der Zeit mehrere Kindertagesstätten, von der Krippe über Heilpädagogische Tagesstätten bis hin zu einer Integrativen Tagesstätten in der Nachbarstadt Fürth.
Im September 2018 übernahm der Caritasverband Nürnberg die Trägerschaft von der Kirchenstiftung St. Kunigund und führt seitdem den Kindertagesstätten-Verbund weiter.

Kindertagesstätten
  • Kinderkrippe St. Kunigund
  • Kindergarten St. Kunigund
  • Kinderhort St. Kunigund
Eingliederungshilfe

Behinderte und von Behinderung bedrohte Kinder / Eingliederungshilfe

Die Kindertagesstätten St. Kunigund bieten Förderplätze nach den Bestimmungen des SGB IX und XII und der § 39 BSHG und § 35a KJHG SGB VIII an:

  • Integrative Tagesstätte St. Kunigund, Fürth
  • Tagesstätte der schulvorbereitenden Einrichtung SVE
Erzieherische Hilfen

Die Erzieherischen Hilfen der Kindertagesstätten St. Kunigund umfassen:

  • Heilpädagogische Tagesstätte St. Kunigund (HPT)
  • HPT für Kinder im Vorschulalter (HPT-Mini)
  • Tagesstätte der schulvorbereitenden Einrichtung SVE
  • Integrative Tagesstätte St. Kunigund Fürth

Caritas-Kindertagesstätten St. Kunigund

Holzschuherring 40
91058 Erlangen
Tel. 09131 / 60 13 01
Fax 09131 / 99 54 46
kitas.st-kunigund(at)caritas-nuernberg.de

Ihr Ansprechpartner:

Einrichtungsleiterin: Barbara Mosler-Stöhr, M.A.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.kitas-st-kunigund.de

© 2012 Caritas Nürnberg

Design by Logo Loenneberga

logo-caritas-nuernberg

drucken

nach oben